Willkommen bei der SG Union Wasseralfingen

17/18: VFB Tannhausen - Union I 1:3

Verdienter Auswärtssieg in Tannhausen

Die Union I gewinnt das erste Punktspiel in Tannhausen mit 1:3. Nach einem Chancenplus, welches allerdings kein Tor zur Folge hatte, und einem Rückstand drehten Jens Eisele mit einem Doppelpack (26., 63.) und Ralf Kempf (30.) die Partie.


Zum Seitenanfang

17/18: Union I - TSV Adelmannsfelden 0:2

Heimniederlage gegen Adelmannsfelden!

Die Union I verliert das erste Heimspiel der Saison mit 0:2 gegen den Aufsteiger aus Adelmannsfelden. In einer bis Mitte der 2. Halbzeit sehr ausgeglichenen Partie sorgte ein Elfmetertor für die Vorentscheidung. Als die Union alles nach vorne warf, kassierte sie ein Kontertor zum 0:2-Endstand.

Kommenden Sonntag sind wir zu Gast in Dorfmerkingen.








Zum Seitenanfang

17/18: SF Dorfmerkingen - Union I 4:4

Die Union I trennt sich in einem torreichen Spiel mit 4:4 gegen Dorfmerkingen II

Am dritten Spieltag der Saison 2017/2018 war die Union I zu Gast bei Dorfmerkingen II. In einem über weite Strecken sehr ansehnlichen Kreisliga A-Spiel sahen die Zuschauer 8 Tore (davon 3 Foulelfmeter).
Nach der Führung durch Marc Kempf, drehte der Gastgeber zunächst die Partie. Im Anschluss daran konnte sich die Union eine 4:2-Führung erspielen, ehe dann Dorfmerkingen in einer hektischen Schlussphase noch einen Punkt sichern konnte.
Die weiteren Tore für die Union erzielten 2 x Theo Nowacki und 1 x Emanuele Frisi.


Zum Seitenanfang

17/18: Union I - SV Pfahlheim 3:1

Die Serie hält - Die Union I bleibt im dritten Spiel in Folge siegreich 💪

Bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen und einer tollen Kulisse am Spiesel besiegten die Wasseralfinger Jungs die Gäste aus Pfahlheim mit 3:1.

Einem frühen Tor von J. Eisele folgte ein ausgeglichenes Spiel bis zur Halbzeit.

Nach den Toren von C. Niegel und einem Distanzschuss von M. Kempf schien die Union wie der sichere Sieger. Doch in den letzten 10 Minuten kam Pfahlheim nochmals auf und spielte keineswegs wie ein Tabellenletzter.

Letztendlich blieb es beim 3:1 für die Union Wasseralfingen, die am kommenden Sonntag in Wört zu Gast ist.

Zum Seitenanfang

17/18: Union I - SF Rosenberg 5:0

Die Heimserie hält an. Die erste Mannschaft der SG Union Wasseralfingen schlägt die Sportfreunde aus Rosenberg mit 5:0.

Nach anfänglichem Abtasten beider Teams wurde schnell klar, in welche Richtung sich das Spiel entwickelt. Die Union agierte aus einer stabilen Abwehr und tauchte durch schnelles Umschaltspiel immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. So waren es J. Ulmer (17. Minute) und E. Frisi (23. Minute), die mustergültig von J. Eisele bedient wurden und so die Weichen auf Heimsieg stellten. Mit dem Halbzeitpfiff machte die Frisi-Eisele-Kombo den Deckel drauf. 3:0. 
In der zweiten Halbzeit ergaben sich die Gäste ihrem Schicksal und so erhöhten E. Frisi (49. Minute) und T. Hälsig (72. Minute) auf 5:0.

Nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Bopfingen.










Zum Seitenanfang

17/18: TV Bopfingen - Union I 3:1

Die Union 1 gewinnt nach starker kämpferischen Leistung in Unterzahl gegen den TV Bopfingen mit 1:3 und klettert an die Tabellenspitze!

Auf schwierigem Geläuf entwickelte sich ein munteres Spiel auf beiden Seiten. In der 7. Spielminute konnte J. Eisele einen verunglückten Pass in der Bopfinger Verteidigung abfangen und sehenswert für E. Frisi vorbereiten, der den Ball in die Maschen drücken konnte. Nur 13 Minuten später revanchierte sich E. Frisi, indem er J. Eisele mit einem schönen Außenrist-Pass schickte. Dieser umspielte den Torhüter und schob souverän ein (2:0, 20. Minute). In den folgenden 25 Minuten konnte die Union ihre zahlreichen Angriffe nicht zu Ende spielen und so kam es, dass Bopfingen auf eigenem Platz zum Kontern eingeladen wurde. Einen dieser Konter nutze R. Brunner zum 2:1 Anschlusstreffer (30. Minute).
Anfang der zweiten Halbzeit dezimierte sich die Union selbst, woraufhin der Druck der Gastgeber zunahm. Die Union blieb durch gut gespielte Konter trotzdem das gefährlichere Team und konnte durch J. Eisele auf 3:1 erhöhen (56. Minute, Vorlage D. Sergi) und hatte noch weitere gute Einschussmöglichkeiten. Den Schlusspunkt der Partie setzte F. Aichele, der einen schmeichelhaften Strafstoß von R. Brunner parieren konnte. 

Am Sonntag den 12.11.17 empfängt die Union I den Aufsteiger aus Westhausen. Anpfiff der Partie ist um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen Bürgle.

Zum Seitenanfang

17/18: Union I - TSV Westhausen 2:1

Die Union Wasseralfingen I verteidigt die Tabellenführung!

Bei stürmischen Wetterbedingungen besiegt die Union den Aufsteiger aus Westhausen knapp mit 2:1 und gewinnt somit die einzige Kreisliga-AII-Partie des Wochenendes.
Die ersten 20 Minuten bestimmte die Union das Geschehen. Westhausen stand tief und ließ den Hausherren genügend Platz, um kombinieren zu können. So war es J. Eisele, der von M. Kempf bedient wurde und das Spielgerät zum 1:0 unter die Latte setzte (20. Minute). Westhausen agierte nach dem Rückstand offensiver und ließ die Union nicht mehr ohne Druck aus deren Hälfte spielen. Dadurch entwickelte sich für die restliche Zeit ein unansehnliches Spiel. Durch den glitschigen Kunstrasenboden, den starken Regen und heftigen Windböen waren auf beiden Seiten kaum ordentliche Spielzüge möglich. Mitte der zweiten Hälfte bekam die Union den Ball nach einem Eckball der Gäste nicht geklärt. Nutznießer war A. Bordt, der den Ball über die Torlinie stocherte (1:1, 75. Minute). In der 82. Minute krönte F. Aichele seine starke Leistung: Nach einem unübersichtlichen Gemenge an der Strafraumkante der Union entschied der Unparteiische auf Strafstoß für die Gäste. F. Aichele parierte diesen stark. Somit wechselte das Momentum wieder zugunsten der Union, die danach auf den Siegtreffer drückte. M. Kempf setzte D. Sergi auf der rechten Außenbahn in Szene, der in Robben-Manier nach innen zog und den Ball von der rechten Strafraumecke über den Torhüter hinweg zum viel umjubelten Siegtreffer schlenzte (85. Minute).

Die Union Wasseralfingen bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern, die dem schrecklichen Wetter getrotzt haben. Nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Stödtlen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Die Spiele der Union II und Union II Reserve wurden aufgrund des schlechten Wetters abgesagt.





Zum Seitenanfang

17/18: Union I - TV Bopfingen 1:1

Die Union I und der TV Bopfingen trennen sich im letzten Spiel des Kalenderjahrs 2017 mit 1:1.

Die Mannschaften starteten furios in die Partie. Bereits nach 2 Minuten konnte J. Eisele den Ball im Gehäuse der Gäste unterbringen, nachdem er herrlich von M. Kempf bedient wurde. Die Antwort der Bopfinger ließ allerdings nicht lange auf sich warten: Ein schnell ausgeführter Freistoß in der 5. Minute über R. Brunner erreichte, den am langen Pfosten wartenden A. Colletti, der zum 1:1 Ausgleich einschob. In Folge dessen hatte die Union einige gute Einschussmöglichkeiten. D. Sergi scheiterte mit einem schönen Linksschuss aus 25 Metern am Bopfinger Keeper und C. Hammele setzte den Ball nach Ablage von der Grundlinie über den Fangzaun.

Der einsetzende Schneefall machte den Untergrund speziell in der zweiten Hälfte nahezu unbespielbar. Der TV Bopfingen gab sich erkennbar mit dem 1:1 zufrieden und war nur auf Ergebnisverwaltung aus. Die Hausherren waren den kompletten Spielverlauf feldüberlegen und hatten auch in der zweiten Hälfte die Chancen zum Siegtreffer. Die Beste vergab D. Sergi, der den Ball nach einem Freistoß von M. Kempf über das Gästetor köpfte. So blieb es schlussendlich beim 1:1-Unentschieden.

Die Mannschaft um Trainer Julian Krach bleibt somit auch im 9. Spiel in Folge ungeschlagen und überwintert an der Tabellenspitze!










Zum Seitenanfang

17/18: Silvesterkick auf dem Bürgle

Ein letztes Mal im Jahr 2017 schnurten einige Jungs der Union Wasseralfingen ihre Fußallschuhe, um beim alljährlichen Silvester-Schaulaufen des berüchtigten Duells zwischen Nachthemden und Schlafanzügen einen äußerst ansehnlichen Fußball auszutragen.

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt, sodass auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

Die Union Wasseralfingen wünscht allen Fans und Gönnern ein gesundes und fröhliches Jahr 2018!!!



Zum Seitenanfang