Willkommen bei der SG Union Wasseralfingen

Sie befinden sich auf: Allgemeines > Nachrichten

Ostercamp 2019

Zwei Tage Vollgas Fußball sind vorbei.
Das Ostercamp unserer Nachwuchskicker war mal wieder ein voller Erfolg! vielen Dank an unser Orga-Team um Thorsten Grohnwald und natürlich an all unsere Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Zum Abschluss gab es noch das Legendäre Spiel Trainer gegen ALLE Kinder, Endstand der Parti 4:4

 



Zum Seitenanfang

Sieg im Kochertalderby

Für den TSV Hüttlingen gab es in der Partie gegen die SGM Union Wasseralfingen I, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die SGM Union Wasseralfingen I den maximalen Ertrag.

Jens Eisele brachte den TSV Hüttlingen per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 18. und 37. Minute vollstreckte. Mit der Führung für die SGM Union Wasseralfingen I ging es in die Kabine. In der Halbzeitpause veränderte der TSV Hüttlingen die Aufstellung in großem Maße, sodass Michael Dürr, Jan Miller und Johannes Wagner für Manuel Liesch, Jonas Baumgärtner und Edib Dayan weiterspielten. Den Vorsprung der SGM Union Wasseralfingen I ließ Jeremy Ulmer in der 76. Minute anwachsen. Nach abgeklärter Leistung blickte das Heimteam auf einen klaren Heimerfolg über den TSV Hüttlingen.

Offensiv konnte der SGM Union Wasseralfingen I in der Kreisliga A 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Mannschaft von Julian Krach macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position sechs.

Durch diese Niederlage fiel der TSV Hüttlingen in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Die gute Bilanz des Gastes hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte das Team von Eugen Rösch bisher 13 Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Am Samstag muss die SGM Union Wasseralfingen I bei der Reserve von Spfr Dorfmerkingen ran.

Zum Seitenanfang

Die Union 1 verliert durch mangelnde Chancenauswertung mit 1:2 gegen Kerkingen

Am Sonntag waren die Gäste aus Kerkingen am Bürgle.
Die Union wollte ihre kleine Siegesserie ausbauen und nach Punkten mit Kerkingen gleichziehen. Die ersten Minuten sah es dann auch so aus, dass das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden könnte. Doch Kerkingen beschränkte sich immer wieder auf gefährliche Konter und lauerte auf Fehler im Aufbauspiel der Union. Demzufolge konnten sie auch 2 Fehler in 2 Tore ummünzen und so in die Halbzeit gehen.
Die 2. Halbzeit bot dann das Bild, was man sich von der Union erwarten kann. Schnelle Passkombinationen und dominantes Spiel. Einzig D. Sergi konnte allerdings eine von zahlreichen Torchancen zum 1:2 Enstand nutzen.
Somit kassierten unsere Jungs die erste Pflichtspielniederlage 2019.

Am Sonntag sind wir um 15 Uhr in Abtsgmünd zu Gast

Unsere zweite Mannschaft musste sich ebenfalls mit 2:0 in Rosenberg geschlagen geben.

Zum Seitenanfang

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Fußball-Aufreger in Schloßberg!

 

Die Union 1 war am Sonntag zu Gast in Schloßberg, das am vorherigen Spieltag mit einem 1:1 gegen Bopfingen aufhorchen ließ.
Äußerst effizient konnte J. Ulmer mit den ersten beiden Chancen des Spiels eine 2:0-Führung herausspielen. Nach Foul an J. Eisele und dem darauffolgend souverän ausgeführten Elfmeter von Ch. Niegel schien die Führung beruhigend. Allerdings schwächte sich die Union durch zwei unnötige Platzverweise selbst und spielte ab Minute 38' nur noch mit 9 Feldspielern. Doch selbst die Dezimierung brachte die Jungs nicht aus dem Konzept und S. Merk (nach Vorlage von S. Sahin) konnte den Vorsprung vor der Pause sogar noch zum 4:0 ausbauen.
Die Schloßberger versuchten in der 2. Hälfte sich noch einmal aufzubäumen, scheiterten aber an den gut organisierten Abwehrreihen der Union. Lediglich der 1:4-Anschlusstreffer gelang den Gastgebern über einen Freistoß. Durch einen Konter über C. Hammele eingeleitet, markierte J. Eisele sogar noch das 5:1.
Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung, was für die Union den dritten Pflichtspielsieg im dritten Spiel 2019 bedeitet!

Am Sonntag gastiert nun die Mannschaft aus Kerkingen bei uns. Anpfiff ist um 15 Uhr am Bürgle

 

Zum Seitenanfang

Die SG Union Wasseralfingen gewinnt Blitzturnier!

Die SG Union Wasseralfingen gewinnt ihr eigenes Blitzturnier!

Am Samstag fand ein Blitzturnier auf dem Bürgle statt.
Neben Ausrichter Wasseralfingen waren noch der FC Neenstetten und der SC Hermaringen zu Gast.
Im ersten Spiel besiegte Hermaringen Neenstetten mit 3:1.
In den beiden folgenden Spielen war der Gastgeber am Ball.
Mit einem deutlichen 5:1 wurde Neenstetten durch Tore von Tayfur (2), Merk (1) und Ulmer (2) besiegt.

Im "Finale" dominierte die Union ebenfalls und gefiel durch attraktive Kombinationen.
Am Ende stand ein verdientes 3:1 für die Heimmannschaft nach Toren von Eisele (2) und Okyay.

Zum Seitenanfang

Die Vorbereitung geht in die nächste Runde!

Am Wochenende veranstaltet die Union I ein Blitzturnier. Teilnehmende Mannschaften sind der FC Neenstetten (Kreisliga A1 Alb Donau/Iller) und der SC Hermaringen (Kreisliga A3 Ostwürttemberg). In einem Modus von je 2x25 Minuten spielen alle drei Teams gegeneinander. Turnierbeginn ist am Samstag 23.02.19 um 13 Uhr auf dem Sportgelände Bürgle (SV Wasseralfingen).

Zum Seitenanfang

Perfekter Start in die Vorbereitung

Einen perfekten Start in die Vorbereitung auf die kommende Rückrunde erwischten unsere Beiden Aktiven Mannschaften.

Die Union 1 gewinnt beim gestrigen Testspiel gegen die Gäste aus Burgberg (Kreisliga A3) mit 6:2 (3:2). Die Tore erzielten Tayfur (2), Krasniqi (1), Schwab (1), Hammele (1), M. Kempf (1).

zuvor setzte die Union 2 ein Ausrufezeichen mit dem Testspielerfolg gegen den FC Matzenbach (2. Tabellenplatz Kreisliga A Hohenlohe)

Zum Seitenanfang

Alle Mannschaften unter den besten 12 im Bezirk-Ostwürttemberg

Eine ganz starke wfv-Bezirkshallenrunde 2018/2019 spielten die Nachwuchskicker der SG Union Wasseralfingen, alle Jugenden von A bis E-Jugend haben sich für die Endrunde am vergangenen Wochenende Qualifiziert, und einen Platz unter den besten 12 Mannschaften im Bezirk Ostwürttemberg gesichert.

Die Platzierungen der SG Union Wasseralfingen im Überblick:

A-Junioren Platz 12:

B-Junioren Platz 6:

C-Junioren Platz 5:

D-Junioren Platz 7:

E-Junioren Platz 4:

Dieses Abschneiden, bestätigt einmal mehr unsere gute Jugendarbeit in Wasseralfingen!

einen ausführlichen Bericht über die Endrunde finden Sie hier: Jugendbereich --> News

Zum Seitenanfang

Dreiköningsturnier 2019

Auch die schönste Nebensache der Welt geht mal zu Ende… Wir hatten 5 Tage vollgas Hallenfußball vom feinsten mit vielen spanenden Spielen und einem namenhaften Teilnehmerfeld. Den Abschluss des 44.Dreikönigsturnier machten gestern die aktiven Mannschaften. Der diesjährige Sieger nach spannenden und zum Teil hitzigen Duellen ist die Mannschaft des TV Bopfingen! Den zweiten Platz belegte der SV Waldhausen 3. wurde die TSG Hofherrnweiler die sich im „kleinen“ Finale gegen die U19 des VFR Aalen durchsetzte.

Plazierungen:

1. TV Bopfingen
2. SV Waldhausen
3. VFR Aalen
4. TSG Hofherrnweiler-Unterrombach

 

Den kompletten Spielplan zum Nachlesen: Ergebnis-Aktive

Einen Bericht über die Jugend Turnier finden Sie im News Bereich der Jugend: Jugendbereich --> News

 

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Danke an die DjK Wasseralfingen

Wir die SG Union Wasseralfingen möchten uns an dieser Stelle noch bei dem gesamten Orga sowie Theken-Team der DjK Wasseralfingen bedanken!

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Die Dreiköningsturnierserie geht 2019 In Ihre 43. Runde

Auch dises Jahr richtet die DjK-SG Wasseralfingen wieder das traditionelle Dreiköningsturnier in der Talsporthalle aus.

Die Union Wasseralfingen ist von der Aktiven Mannschaft über A und B-Junioren, bis zur C-Jugend vertreten.

Hier die Termine für 2019:

Datum: Turnnier Spielplan
02.01.2019 D-Junioren vormittags Spielplan
02.01.2019 A-Junioren nachmittags Spielplan
03.01.2019 C-Junioren Spielplan
04.01.2019 B-Junioren Spielplan
05.01.2019 Reserve Spielplan
06.01.2019 Dreikönigsturnier Aktive Spielplan

 

Zum Seitenanfang

Günther + Schramm Cup 2018

Alles hat ein Ende...

 

3 Tage Vollgas-Fußball in der Talsporthalle um den Günther + Schramm Cup 2018 sind vorbei.

Am ersten Tag des Günther + Schramm Cups 2018 waren die C- und D- Junioren an der Reihe. Nach vielen spannenden Spielen und tollen Toren, holte sich der VFR Aalen sowohl bei den D-Junioren, als auch bei den C-Junioren den Turniersieg.

Am zweiten Tag ging es in der Wasseralfinger Talsporthalle wieder voll zur Sache! Es waren wieder Tolle und spannende Spiele. Den Start machte der jüngere Jahrgang im E2 Turnier. Dieses hat der Favorit aus Heidenheim 1. FC Heidenheim gewonnen. Am Nachmittag waren die E1-Junioren mit einem starken Teilnehmerfeld an der Reihe. Den Turniersieg holte sich der SSV Reutlingen.

Am 3. und somit letzten Tag der Turnierreihe waren die jüngsten an der Reihe. Am Vormittag spielten die F2-Junioren, hier machte der 1. FC Heidenheim das Finale unter sich aus, die 1. Mannschaft sicherte sich den Sieg gegen die 2. Mannschaft. Nachmittags war dann der Jahrgang 2011 im F1 Turnier an der Reihe, hier sicherte sich die Normania aus Gmünd gegen die SG Union Wasseralfingen den Sieg.

Einen Ausführlichen Bericht sowie Fotos über alle 3 Turniertage finden Sie hier: Jugendbereich--> News

 

Organisation ist alles!

Wir, die SG Union Wasseralfingen, möchten uns natürlich auch noch bei unserem Orga-Team der Viktoria Wasseralfingen und unserem Hauptsponsor der Fa. Günther + Schramm bedanken!!!

Fußball pur in der Talsporthalle

 

Es ist wieder soweit – Der Budenzauber geht wieder los. Drei Tage Hallenfußball pur gibt es bei der Turnierserie der SG Union Wasseralfingen um den sogenannten Günther + Schramm Cup in der Talsporthalle Wasseralfingen zu sehen. Die Spiele werden wie gewohnt mit Rund-um-Bande gespielt

Am 27. Dezember machen die C-Junioren morgens und die D- Junioren am Nachmittag mit jeweils zehn Teams den Auftakt

Am Tag darauf steht das E- Junioren-Turnier an.

Den Abschluss der Turniere machen anschließend traditionell nur einen Tag später die F-Junioren mit jeweils zehn Teams Die Zuschauer können sich auf drei Tage tollen Hallenfußball freuen.

Namenhafte Mannschaften:

Das Teilnehmerfeld der einzelnen Jahrgänge verspricht starken Hallen-Fußball und reicht von Teams des 1. FC Heidenheim, unserm Nachbar VFR Aalen, des SSV Ulm, des TSV Neu Ulm, dem SSV aus Reutlingen, des FSV Waiblingen, bis zum VFL Kirchheim und des TSV Nördlingen. Zudem sind aber auch zahlreiche talentierte, regionalen Mannschaften mit von der Partie

Die Termine im Überblick:

27.12 C- Junioren  vormittag Spielplan
27.12 D- Junioren nachmittag Spielplan
28.12 E2- Junioren vormittag Spielplan
28.12 E1- Junioren nachmittag Spielplan
29.12 F2-Junioren vormittag Spielplan
29.12 F1- Junioren nachmittag Spielplan

 

Zum Seitenanfang

Besuch beim Kooperationspartner VFR Aalen

Am Montag, den 29.10.2018, wurde die Union Wasseralfingen vom Kooperationspartner VFR Aalen zum Heimspiel gegen die „Roten Teufel“ aus Kaiserslautern eingeladen. Über 600 Unionler aller Altersklassen, von den Bambinis bis zur AH, besuchten die OSTALB ARENA. In der Halbzeit entstand dieses Gruppenbild.

Wir bedanken uns recht herzlich beim VFR Aalen für die Einladung!

Zum Seitenanfang

Kooperation mit dem VFR Aalen

Unsere Union Wasseralfingn und der VfR Aalen arbeiten ab sofort im Rahmen einer Kooperation zusammen.

Die entsprechende Vereinbarung wurde am Montag, den 17.09.2018 unterzeichnet. Die zeitlich unbefristete Kooperation umfasst einen engen Austausch zwischen beiden Clubs – nicht nur im Nachwuchsbereich. So wird der VfR Aalen unter anderem mit seinen lizenzierten Trainern im Rahmen eines Demonstrationstrainings bei einer von unserer Union ausgewählten Mannschaft vorbeischauen. Außerdem sind gemeinsame Freundschaftsspiele im Jugend- und Aktivenbereich sowie Einladungen zu einem Drittligaspiel der Schwarz-Weißen in der OSTALB ARENA geplant. Unsere Union ihrerseits unterstützt den VfR unter anderem in Sachen Bewerbung für dessen Heimspiele auf den vereinseigenen Plattformen.

"Gerade ich mit Wohnsitz in Wasseralfingen freue mich ganz besonders über die Kooperation, mit der wir die vereinsübergreifende Zusammenarbeit auf allen Ebenen stärken und eine höhere Identifikation mit dem VfR erreichen wollen. Wir haben in Aalen 12 Vereine, in denen Fußball gespielt wird - trotzdem sitzen wir alle in einem Boot. Nur wenn alle in eine gemeinsame Richtung rudern, kann etwas Erfolgreiches dabei heraus kommen", verdeutlichte Hermann Olschewski, Präsidiumsmitglied Sport beim VfR Aalen.

Armin-Uwe Peter, Lenkungskreissprecher bei der SG Union Wasseralfingen, pflichtet Olschewski bei: "Wir müssen den Fußball in der Gesamtstadt betrachten, einer allein kommt dabei nicht weiter. Die beiden Gespräche mit dem VfR waren sehr positiv, wir sind uns schnell einig geworden. Der Lenkungskreis hat die Kooperation einstimmig unterstützt, wir werden mit unseren rund 370 Kinder und Jugendlichen, 80 Aktiven und 80 Senioren im Fußballbereich erfolgreich davon profitieren."Das ausgearbeitete Kooperationspapier sei nicht der letzte Schritt, wie VfR-Sportkoordinator Felix Schmidt betont. "Sicherlich werden uns auch im Zuge der Zusammenarbeit weitere Ideen kommen, die wir dann gemeinsam entwickeln wollen. Wichtig ist uns ein ständiger und enger Austausch."

Daniel Kurz, Mitglied im SG-Lenkungskreis und Sportvorstand beim Union-Mitgliedsverein Viktoria Wasseralfingen, ergänzt: "Die Vorbehalte der Vergangenheit werden weniger, immer häufiger sehen wir im Training bei unseren Jugend- und Aktiventeams auch VfR-Trikots. Wenn wir mit dieser Kooperation dazu beitragen können, junge Spieler für hochklassigen Jugendfußball in Aalen zu begeistern, dann machen wir das sehr gerne. Es soll eine Win-Win-Situation für beide Seiten sein."

Zum Seitenanfang

Neue Trainingsausstattung für die Aktiven

Die Union bedankt sich bei Saller und dem Goldenen Stern für Ausstattung einheitlicher Trainingsklamotten! 

Zum Seitenanfang

Pokal-Aus in Runde 1 für die Union 1 und 2

Während die Union II im Heimspiel gegen Hofherrnweiler II mit 0:3 verlor, hatte das Pokalspiel unserer Union I gegen Unterschneidheim seine eigenen Gesetze.
Obwohl spielerisch überlegen, scheiterte das Team an der mangelnden Chancenauswertung und einem überragenden Heimtorwart. Am Ende des Tages lautete das Ergebnis 3:5 nach Elfmeterschießen.



Zum Seitenanfang