Willkommen bei der SG Union Wasseralfingen

die C-Junioren, Trainingszeiten

Dienstag:

17.30 bis 19.00 Uhr

Sportplatz Schimmelberg

Donnerstag:

18:00 bis 19.30 Uhr

Sportplatz Schimmelberg

Dienstag:

17.30 bis 19.00 Uhr

Weidenfeldhalle (ab November )

Donnerstag:

17.30 bis 19.00 Uhr

Kunstrasen Bürgle (ab November bis März)

Zum Seitenanfang

die C-Junioren: Jahresbericht 2017

Einen guten Start legte man als Gastgeber beim stark besetzten Dreikönigsturnier hin. Gegen die überregionalen Topmannschaften wie Quelle Fürth, SG Sonnenhof-Großaspach, SSV Ulm, FSV Waiblingen und SSV Reutlingen war es jedoch nicht möglich zu bestehen. Trotzdem verkaufte sich das Team sehr gut.

In der Hallenrunde haben sich unsere C1-Junioren ungefährdet für die Endrunde qualifiziert. Mit Platz 3 im Finalturnier verpassten die Kicker der Union nur knapp den Einzug in die Landesrunde. Anfangs lief es im Frühjahr auf dem Feld für die Jungs in der Leistungsstaffel spitze, man hatte den Blick fest auf die Bezirksstaffel gerichtet. Doch in der Rückrunde verpasste man den Aufstieg. Insgesamt kann der Jahrgang 2002/2003 auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 zurückblicken.

Der Jahrgang 2003/2004 hatte anfangs zwar Probleme mit der Umstellung auf das große Feld, startete in der Herbstrunde trotzdem souverän in die Kreisstaffel. Sie qualifizierten sich für die Leistungsstaffel im Frühjahr 2018. Hier warten mit dem FC Ellwangen, der SGM Virngrund/Jagst, der SGM Neuler/Adelmannsfelden allerdings wirkliche Brocken, die sich mit den Nachwuchskickern der Union um den einzigen Aufstiegsplatz der Staffel streiten werden. Es wird auf jeden Fall eine spannende Frühjahrsrunde für die Jungs.

In der Halle konnte man sich erwartungsgemäß in Runde 1 locker durchsetzen. In Runde 2 hatte es die Glücksfee nicht gut mit der Union gemeint. Mit Gegnern wie Normannia Gmünd I, TSV Essingen I, SGM Virngrund/Jagst I und dem Juniorteam Brenztal I ähnelte sie bereits einem Finalturnier. Aber dank der kämpferischen Stärke des Teams und dem nötigen Glück, hat man den Einzug in Runde 3 geschafft.

Der Jahrgang 2003/2004 ist auf dem besten Weg dem Vorgängerjahrgang Konkurrenz zu machen, hoffentlich greifen die Jungs 2018 genauso an, wie sie 2017 aufgehört haben.

Für die Spieler der C2 ist es in der C-Jugend nicht immer einfach zu bestehen. Der Übergang auf das Großfeld spielt dabei eine Rolle. Hinzu kommt, dass nur wenige Vereine noch eine 2. Mannschaft im Spielbetrieb haben. Demzufolge musste die C2 meist gegen C1-Mannschaften spielen, die oft altersmäßig und körperlich überlegen sind. Dennoch gelang es den Jungs mit Kampfeswillen und Einsatz den ein oder anderen Gegner zu ärgern und ins Stolpern zu bringen.


Markus Ilg, Güray Muratoglu,
Throsten Fuchs und Fabian Fuchs
(Trainer)

Zum Seitenanfang

die C-Junioren, 2017

Zum Seitenanfang